Login Willkommen
Kontakt Impressum

Anwendung von Biophotonen

Bestimmte Körperregionen können mit BioPhoton PROPHYMED ganz gezielt mit Biophotonen niedriger Energie behandelt werden. Dieses Licht verstärkt - einfach ausgedrückt - die in den Körperzellen vorhandene natürliche Energie. Dadurch werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte reaktiviert und gestärkt.

Durch den großen Einwirkungsbereich von BioPhoton PROPHYMED werden viele Zellen angeregt. Auf diese Weise werden im Körper regulierende Prozesse angestoßen, die oft bereits nach kurzer Zeit zu deutlich sichtbaren Wirkungen führen können.

BioPhoton PROPHYMED ist keine Maßnahme gegen bestimmte Symptome, sondern eine energetische und kybernetische Unterstützung der natürlichen Prozesse in allen Zellen des Körpers. Deshalb ziehen sich die Anwendungsmöglichkeiten quer durch Kosmetik, Medizin und Tiermedizin.

Weitere Informationen

Um detailliertere Informationen zur Anwendung von BioPhoton PROPHYMED zu erhalten, bestätigen Sie bitte unten stehenden Text.

Berechtigungserklärung

Aufgrund der Gesetzeslage, z. B. des Heilmittelwerbegesetzes (HWG), dürfen bestimmte Informationen nur den so genannten medizinischen Fachkreisen zugänglich gemacht werden.

Dieser Bereich enthält Fallstudien und Erfahrungsberichte zu BioPhoton PROPHYMED.
Die hierin enthaltenen Informationen sind Ärzten und medizinischen Fachkräften, sowie Personen mit berechtigtem wissenschaftlichen oder journalistischem Interesse vorbehalten.

Um sicherzustellen, dass Sie einer der o.g. Gruppen angehören müssen Sie sich einmalig auf unserer Website registrieren. Sie erhalten dann ein Kennwort, mit dem Sie sich in Zukunft an dieser Stelle einloggen können. Um sich zu registrieren, nutzen Sie bitte den Link weiter unten.

Bei missbräuchlichem Zugang behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Fall des Monats

Fall des Monats 

April 2016: Epicondylitis lateralis

BioPhoton aktuell
Interessante Blogs und Foren zum Thema Gesundheit:
Letzte Updates:

Erfahrungsberichte

Februar 2016: Vitiligo/Hautekzem