Login Willkommen
Kontakt Impressum

PROPHYMED BioPhoton Blog

Abonnieren Choose Category: Archiv:
 

Napoleon Kategorie

Glastüren sind zwar durchsichtig, aber nicht durchlässig. Keine Angst, alles ist heil geblieben, auch das Hundeschnäuzchen.

Erstellt von: hhr am 06.10.2008 10:22 Kategorie:Napoleon Kommentar hinzufügen | Kommentare ansehen [16]

Gestern hat Napoleon eine neue Erfahrung gemacht. Teichlinsen sind zwar schön grün aber dennoch keine Wiese und wir haben gelernt, dass er schwimmen kann.

Erstellt von: hhr am 04.10.2008 10:40 Kategorie:Napoleon Kommentar hinzufügen | Kommentare ansehen [13]

Eigentlich wollte ich hier noch nichts von Emily erzählen. Aber jetzt ist Napoleon da und mischt die Firma auf, so dass es unumgänglich ist, auch dieses Thema anzuschneiden.
Napoleon ist ein 10 Wochen alter Mischlingswelpe, den uns unsere Tochter zum 28. Hochzeitstag am 1.Oktober geschenkt hat.
Nolens volens hatten wir ihn vorgestern und gestern mit im Büro und er hat in Windeseile die Herzen der Mitarbeiter(innen) erobert. Klar, dass er im Mittelpunkt steht und wir sind gespannt wie er sich entwickelt (und ob wir noch Zeit haben zu arbeiten). Auch am heutigen Feiertag, wo ich normalerweise Zeit habe nachzudenken und das zu erledigen, was im Alltagsgeschäft übrig geblieben ist, lenkt er ab, und wenn er es nicht tut, dann sorgen wir schon dafür. Vielleicht gelingt es uns, ein Foto von diesem süßen Knuddel auf der Homepage unterzubringen.
Nachdem wir jetzt endgültig auf den Hund gekommen sind, will ich denn doch von Emily erzählen.
Emily ist eine entzückende Rauhaardackeldame mittleren Alters. Vor zwei Jahren kam ihr Herrchen mit ihr zu uns ins Institut mit der Bitte, es mit BioPhoton Prophymed zu behandeln. Sie war ganz elend, fraß nicht mehr, spielte nicht mehr und hatte keine Lust und Kraft nach draußen zu gehen. Es bestand Krebsverdacht, sie war in der Tierklinik, wurde laparoskopiert, mit Infusionen, Antibiotika usw. behandelt, ohne Erfolg.
BioPhoton Prophymed war sozusagen der letzte Versuch.
Wir haben sie dann an einem Sonntagmorgen eingeschmuggelt und unter das Gerät gelegt, was sie sich gerne gefallen ließ. Nach zwei Behandlungen war die Apathie weg, sie wurde neugierig und beschnüffelte die ihr unbekannte Umgebung. Danach ging es steil aufwärts. Nach drei Tagen war sie wieder die Alte und ist es bis heute geblieben.
Weil es bislang keinen Tierarzt in Deutschland gibt, der BioPhoton Prophymed einsetzt, wollten wir die Geschichte eigentlich für uns behalten. Aber vielleicht ändert sich das ja in Zukunft. Mit Napoleon als Botschafter.

Erstellt von: hhr am 03.10.2008 11:04 Kategorie:Napoleon Kommentar hinzufügen | Kommentare ansehen [5]
Fall des Monats

Fall des Monats 

April 2016: Epicondylitis lateralis

BioPhoton aktuell
Interessante Blogs und Foren zum Thema Gesundheit:
Letzte Updates:

Erfahrungsberichte

Februar 2016: Vitiligo/Hautekzem